Das Schloss von Assos

Κάστρο της Άσσου

Das Schloss von Assos gilt als ein typisch venezianischer Befestigungsbau. Es ist auf der Halbinsel von Assos gebaut worden und bietet einen wunderschönen Blick.  

 

  Die Höhle von Melissani

Σπήλαιο Μελισσάνης

Die See-Höhle von Melissani gilt als ein einzigartiges geologisches Phänomen und ist durch den Zusammenbruch eines Teils vom Dach entstanden worden. Die Höhle wurde im Jahre 1951 entdeckt. Da gibt es viele Stalaktiten zu sehen, die über 20.000 Jahre alt sind. Eine Bootsfahrt in diese Höhle begleitet von einer Fremdenführung von Einheimischen ist auf jeden Fall empfehlenswert. Die Höhle trägt auch den Namen Nymphenhöhle, da die uralten Einwohner den Gott Panas und die weiblichen Figuren der Nymphen verehrten.

  Zyklopische Mauern

Κυκλώπεια Τείχη

Die etwa 4km langen Zyklopischen Mauern liegen außerhalb vom Dorf Razata und sind die Ruinen der Mauern der antiken Stadt Krani (7. und 6. Jh. v. Ch.). Sie wurden so wegen ihrer Größe genannt und gelten als ein sehr wichtiges Exemplar der griechischen Festungskunst während der Mykenischen Zeit

  Napiers Garten

Κήπος του Νάπιερ

Ein schöner bepflanzter Park mit ganz grünen Bäumen und Pflanzen in Argostoli. Der Name des Parks stammt aus dem Engländer Kommandeur, der der Insel von Kefalonia viele Wohltaten erwiesen hat. Es gilt als ein idealer Ort zur Erholung und Entspannung und man kann hier auch in der Nacht spazieren gehen, da der Park über eine Nachtbeleuchtung verfügt.